Inventar der Waldstandorte von naturkundlicher Bedeutung (WNB) (kantonaler Datensatz)

Die Objekte des WNB-Inventars weisen besondere (seltene) standortgebundene Naturwerte von kantonaler Bedeutung auf. Meist liegt eine seltene Waldgesellschaft oder ein Lebensraum einer seltenen Pflanze oder eines seltenen Tieres vor. Mit der Aufnahme einer solchen Waldfläche ins Inventar zeigt die Behörde, dass sie den Standort aus kantonaler Sicht als naturkundlich bedeutsam beurteilt und dass der kartierte Naturwert erhalten bleiben muss. Insgesamt weist das Inventar 881 Objekte mit total 1’425 Teilflächen und einer Gesamtfläche von 6’185 ha aus – 12 % der Zürcher Waldfläche. Das Inventar stellt eine wichtige Grundlage für die Umsetzung des Naturschutzgesamtkonzeptes (RRB vom 20. Dezember 1995) im Wald dar.

1. Im WNB lassen sich 2 Objektzustände (vgl. Attribut KAT_CODE) unterschieden:
Zum Zeitpunkt der Inventaraufnahme bereits bestehende geschützte Teilflächen, wie:
SVO Waldschutzzonen IV A, Inventarobjekte von nationaler Bedeutung oder vertraglich gesicherte kantonale Waldreservate

2. neu ausgeschiedene Teilflächen mit seltenen Naturwerten ohne formellen Schutz:
- seltene Waldgesellschaften (selten gemäss definierten Flächenkriterien),
- seltene Pflanzen und Tiere (Rote Liste) und deren Lebensräume,
- besondere, seltene Biotopstrukturen (z.B. Feuchtgebiete, Felspartien, Rutschflächen, wilde Bachtobel)
- Bestände mit urwaldähnlichen Strukturen (z.B. unzugängliche, lange Zeit unbewirtschaftet gebliebene Gebiete), sowie
- seltene kulturbedingte Waldformen (z.B. Eichenwälder).
Nicht standortgebundene Naturwerte wie Altholzinseln und Laubmischwälder (auch wenn sie z.B. für den Vogelschutz wichtig sind), verbreitete Waldgesellschaften oder intensiv bewirtschaftete Waldformen (z.B. aufgewertete oder aufzuwertende Waldränder, Mittelwälder, Niederwälder) werden im WNB nicht ausgewiesen. Ausnahme: die Bestände sind gleichzeitig Lebensraum einer seltenen und/oder bedrohten Art.

Datenbezug

Stand der Daten: 31.05.2000

Achtung: Die dargestellten Daten können vom tatsächlichen Dateninhalt abweichen. Der genaue Dateninhalt ist in den Metadaten beschrieben


Service-Schnittstelle