Klimamodell ZH: Szenarienkarten (kantonaler Datensatz)

Entwicklung der mittleren Anzahl Anzahl Sommertage, Hitzetage, PET und Tropennächte pro Jahr für vier verschiedene Zeiträume.

- Sommertage (Tmax >= 25°C) ---- Rastername: [SOMMERTAGE_pX]
- Tropennächte (Tmin >= 20°C) ---- Rastername: [TROPENNAECHTE_pX]
- Hitzetage (Tmax >= 30°C) ---- Rastername: [HITZETAGE_pX]
- PET > 35°C (= starke Wärmebelastung) ---- Rastername: [PET_pX]

Zeitperioden: 4 x 30 Jahre
- Referenzperiode: 1961-1990 (_p0)
- kurzfristige Zukunft: 2021-2040 (_p1)
- mittelfristige Zukunft: 2041-2070 (_p2)
- langfristige Zukunft: 2071-2100 (_p3)

Für die Berechnungen wurde ein sogenannter ENSEMBLE-Ansatz verwendet. Ausgehend von globalen (GCM) und regionalen Klimamodellen (RCM) wurden verschiedene Modellkombinationen für verschiedene RCP-Szenarien berechnet. Die RCP stellen die Ergebnisse neuer Emissionsszenarien dar. Die Pfade werden nach der Veränderung des Strahlungsantriebs benannt, der im Vergleich zum Zustand im Jahr 1750 bis zum Jahr 2100 etwa mit ihnen einhergehen würde: RCP 2.6 – Veränderung des Strahlungsantriebs 2,6 W/m², RCP 4.5 – 4,5 W/m², RCP 6.0 – 6 W/m² und RCP 8.5 – 8,5 W/m² (siehe auch Fünfter Sachstandsbericht des IPCC)

- räumliche Auflösung Regionalmodell: - 0.11° (ca. 12 km, äquidistant)
- zeitliche Auflösung – täglich

- GCM: a) MPI-ESM b) CNRM-CM5 c) EC-EARTH d) HadGEM2-ES e) CM5A-MR
- RCM: a) CCLM4-8-17 b) RCA4 c) REMO2009
- RCP: a) RCP 2.6 b) RCP 4.5 c) RCP 8.5

Datenbezug

Stand der Daten: 08.06.2018

Achtung: Die dargestellten Daten können vom tatsächlichen Dateninhalt abweichen. Der genaue Dateninhalt ist in den Metadaten beschrieben


Service-Schnittstelle